Auftakt in Uganda

Sonntag, 9.12.2018

Direkt nach der Ankunft habe ich eine lokale SIM Karte für das Internet gekauft. Bei Kauf schaue ich mir das Visum genauer an. Oh Schreck in meinem Visum steht Barbaras Name und in ihrem meiner.

Also zurück in die Passkontrolle. „Officer, the names on the visa are mixed.“ Er antwortet: „Are you married?“ „Yes“. „Ok, better travel together!“ „What about leaving the country? I would like to go home and don’t want to end in jail.“ „Ha ha ha, don’t worry“.

Ok, wir sind nicht beruhigt, aber der macht jetzt nichts mehr.

Probeaufbau vom Dachzelt.

Dann gleich mit dem Land Cruiser durch Old Kampala. Danach schreck einen nichts mehr.

Danach fuhren wir zu unserem Hotel in Kampala. Es war extrem runter gekommen und von unserer Buchung wussten sie auch nichts.

Egal, dann haben wir ein Zimmer im Speke Resort gebucht. Ein kolonialer Traum! Da sind wir jetzt und lassen das Abenteuer starten.

3 Antworten auf „Auftakt in Uganda“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.