Toskana – von Viareggio nach Lucca

Dienstag, 1.10.2019

Nach dem Frühstück noch ein bisschen relaxen am Strand. Der Naturstrand liegt außerhalb von Viareggio und ist sehr schön.

Wir genießen die Brandung, den Wind und die Möven. Dann gab es eine selbstgemachte mediterrane Gemüsepfanne.

Und nach dem Mittag noch ein ausführlicher Strandspaziergang.

Die Fahrt ging auf kleine Landstraße durch die wunderschöne Toskana, vorbei an Weinbergen und Olivenhainen.

Für den Abend haben wir nun doch mal einen Campingplatz in Lucca ausgesucht. Dusche, Entsorgung und Wasser bunkern war jetzt nötig.

In Lucca gab es zwei Stellplätze. Der Erste hatte die Nähe zur Stadt, war aber nur ein Stellplatz ohne weiteren Service. Der Zweite war dann schöner gelegen und hatte alles was wir bräuchten. Den Abend verbrachten wir in der schönen Altstadt von Lucca, die durch ihre markante Stadtmauer erkennbar ist.

Abendessen in einem typischen kleinen Restaurant. Über Nacht setzte ein heftiger Platzregen ein, der bis zum Morgen anhielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.