Flug und Ankunft

Der Flug nach Uganda stand voll unter den Eindruck von Corona. Obwohl geboostert mussten wir vor Abflug einen PCR Test machen. Bedingung vor, der Test durfte maximal 72 Stunden von Einreise stattfinden. In Kairo hatten wir einen Zwischenstopp. Das war relativ unkompliziert. Im Duty Fee habe ich noch ein kleine Kiste Zigarren erworben und weiter nach Entebbe.

Dann in Uganda mussten wir einen weiteren PCR Test absolvieren. Die Prozedur war dann folgendermaßen: eine Online Registrierung ausfüllen. 30 US$ pro Person vorab bezahlen und dann wird man in Uganda getestet. Das Ergebnis erhält man per E-Mail.

Wie lief es ab? Die Registrierung hat funktioniert, die Bezahlung nicht. Also nach der Einreise am Flughafen Entebbe in Testzentrum. Registrierung vorzeigen, Zahlung leisten, Testen, Ergebnis kommt per Mail.

Barbara hat eine Mail erhalten, ich nicht. Auf Nachfrage wurde ich in das moderne Testzentrum begleitet und mit dem Reisepass erhielt ich ein gedrucktes, gestempeltes und unterschriebenes Zertifikat. Barbara nur eine Mail: Ihre Probe ist angekommen. Wir haben dann trotzdem unser Fahrzeug übernommen und sind losgefahren. 6 h später hatte Barbara auch den negativen Test als Mail bestätigt bekommen.

In Entebbe übernehmen wir den Land Cruiser.

Von Entebbe wollte Barbara in ein Vogelschutzgebiet direkt am Flughafen. Wir fahren also einmal um den Flughafen, passieren einige Wachposten bis wir dann zur Umkehr angewiesen wurden. Der Flughafeb war Sperrgebiet und die Militärpolizei hat die iPhones auf verbotene Aufnahmen überprüft. Na das war nix 🙂

Die Aufnahme vom Schwarzhalsreiher durfte Barbara behalten:

Schwarzhalsreiher (Ardea melanocephala) Black-headed Heron im Ramsar-Feuchtgebie „Namiro Swamp – Mabamba Bay Wetland“ in Entebbe (Hinzugefügt von Barbara am 22. Januar 2022)

Wir sind dann weiter zum Ziwa Rhino Sanctury und haben uns auf der Campsite einquartiert. Neben den Nashörnern gibt es hier noch viele andere Tiere, die uns auf der Campsite besuchen. Ein Kronenkranich, Buschböcke, Warzenschweine, grüne Meerkatzen und noch allerlei.

2 Antworten auf „Flug und Ankunft“

  1. Das wär ja schon ausreichend Abenteuer für mich 😉 Viel Spaß euch beiden, ich bin gespannt auf die nächsten Updates!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert