Uganda 2021 – wir packen (es)

Heute war mein letzter Arbeitstag für dieses Jahr. Bei uns sieht es etwas chaotisch aus, denn wir packen! Am Sonntag fliegen wir nach Uganda.

Die Vorbereitungen für unsere Reise sind diesmal etwas anders als sonst. Corona wirkt sich auch hier aus. Natürlich haben wir uns auch schon boostern lassen. Heute waren wir noch am Flughafen München, um einen PCR Test zu machen. Den brauchen wir zum Check-In bei Egypt Air und zur Einreise in Uganda. Bei der Ankunft in Entebbe wird dann noch ein weiterer PCR Test durchgeführt. Der Impfstatus spielt in Uganda keine Rolle. Ansonsten haben wir unsere erprobten Gepäckstücke heraus gesucht und wieder sorgfältig gepackt. Mückensichere Kleidung, Gamaschen, Wanderschuhe und jede Menge Technik wandern ins Gepäck. Dazu diesmal auch FFP2 Masken.

Die neuesten Errungenschaften: eine Grayl-Trinkflasche mit integriertem Filter, um den Verbrauch an Plastikflaschen zu reduzieren und Ortlieb-Wassersäcke, die wir mit gefiltertem Wasser füllen werden. Eine Wärmebildkamera ist diesmal auch mit dabei. Sie soll bei der Tierbeobachtung helfen und nachts, wenn man mal raus muss, für Sicherheit sorgen. Ob das alles funktioniert, werden wir von unterwegs berichten. Morgen wird fertig gepackt und nochmal das Gewicht optimiert und dann geht es am Sonntag früh los zum Flughafen.


6 Antworten auf „Uganda 2021 – wir packen (es)“

  1. Liebe Babsi, lieber Jürgen,
    wir wünschen Euch sagenhafte Erlebnisse im tollen Urlaub –
    keep on rockin‘💪🏼!
    Guten Rutsch und bis bald, Michaela & Andi

  2. Na toll, liebe Babsie. Wenn Eure Tour und Deine Filme wieder so werden wie auf Galapagos, dann jetzt schon: Gratulation!
    Uns alles Gute
    Christa

  3. Liebe Elsners, wir wünschen Euch einen guten Flug und einen wunderschönen Urlaub. Wir werden euren Blog verfolgen, passt auf Euch auf! Liebe Grüße Nine& Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.