Handwerkskunst oder Verkaufsveranstaltung

Dienstag, 26.3.2019

Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Fez, einem der Höhepunkte der Reise.

Doch zunächst bekommen wir noch einen Einblick in die marokkanische Handwerkskunst. Wir besuchen einen Betrie, der sich auf die Hersellung von Töpferwaren und Fliesenarbeiten spezialisiert hat. Natürlich landen wir am Ende in einem Verkaufsraum, in dem die wirklich schönen Waren zu gesalzenen Preisen angeboten werden.

Die Besichtigung war am Ende sehr interessant und hat gute Eindrücke in dies handwerklichen Arbeitsschritte gegeben, die zu den schönen Exponaten führen. Wir sind an einer Tajine (marokkanischer Tontopf) interessiert, um die typischen marokkanischen Gerichte nachzukochen. Besonders das Zitronenhühnchen hat es mir angetan. Die hier ausgestellten Tajinetöpfe sind aber zu aufwändig und damit viel zu schade für den Alltagsgebrauch. Außerdem ist der Transport schwierig. Es bleibt also bei der Besichtigung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.