Perspektivenwechsel

Wir hinterm Zaun im Camping-Gehege, die Rhinos laufen frei herum.

An den Stangen reiben sich die Rhinos ihre Hörner.

Im Gehege haben wir tagsüber viele Gäste: eine Meerkatzenfamilie, die spielt und sich gegenseitig krault, Antilopen, Marabus nutzen es als Landebahn und viele weitere bizarre Vögel mit entsprechender Geräuschkulisse.

Im Restaurant, wir wieder hinterm Zaun.

Und ein Breitmaulnashornbulle schlief vor dem Restaurant-Gehege. Das ist sein Territorium.

Nachts um 2 Uhr kam ein Baby zur Welt: jetzt sind es 25!

Um heute Nacht schläft eine Rhinomama mit ihrem Kalb direkt an unserem Zaun.

Was für ein Traum !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert