Budongo Regenwald

Montag 25.12.2018

Nach der romantischen Nacht auf der Murchison Falls Campsite sind wir morgens nochmal auf Pirschfahrt gegangen, ohne aber etwas besonderes zu erspähen.

Wir mussten allerdings auch weite Strecken geschlossen fahren, da es unglaubliche Mengen an Tsetsefliegen gab. Wo die Tsetsefliege lebt, gibt es ansonsten deutlich weniger Tiere. Sie sind Überträger der Schlafkrankheit.

Heute abend sind wir in der Budongo Eco-Lodge gelandet. Eigentlich gibt es keine Campsite, aber wir dürfen uns trotzdem hinstellen. Für Morgen haben wir uns zum Schimpansentracking angemeldet!

Unser Stellplatz liegt sehr idyllisch und es wird gerade ein Tisch am Lagerfeuer für uns hergerichtet. Heute mal wieder bequem. Es muss ja nicht immer Reis mit grünen Bohnen sein 🙂

Ich bin sicher, dass wir heute abend gut schlafen, auch ohne die Schlafkrankheit. Bild hochladen ist hier nicht möglich. Das Internet ist sehr schwach und nur sporadisch da.

Der Tag klingt mit einem Jameson Irish Wiskey und einer kubanischen Zigarre am Lagerfeuer aus. Die Geräusche des Regenwaldes sind um uns. Gute Nacht und liebe Grüße!

Eine Antwort auf „Budongo Regenwald“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.